Testspiele im Überblick ! Damen mit Kantersieg


Unser Damenteam mit dem neuen Trainer Sascha Käckermann setzte am Wochenende ein dickes Ausrufezeichen mit einem hohen 7:3 (2:0)-Heimsieg gegen den siegerländischen Klub SuS Niederschelden auf dem Uhlenberg. Die Torfrau der Gäste konnte zunächst einige Male mit guten Paraden den Rückstand verhindern, noch vor der Pause brachen jedoch nach der kurzen vorherigen Trinkpause  Lilli Zander mit dem 1:0 (30.) und Alina Jacob mit dem 2:0 (40.) den Bann. Nach dem Anschlusstreffer der Gäste gelang der eingewechselten Nicole Diedershagen mit einem Doppelschlag zum 4:1 ((60., 65.) die Vorentscheidung. Laura Candito (5:1,67.) erhöhte, bevor Lilli Zander ihren Dreierpack schnürte (6:2/ 72., 7:3,/85.) und somit den Torreigen eröffnete und auch beendete. Als Dauer-Schiri im Einsatz bei hochsommerlichen Temperaturen der 74-jährige Dieter Schnell, der auch 2 Tage zuvor an gleicher Stätte die Niederlagen der 1. Herrenmannschaft  gegen den A-Ligisten SG Gebhardshainer Land (1:2) fehlerfrei pfiff.

Bei der 1.Testspielniederlage des Petri/Mensch-Teams war in der 1.Hälfte Pech mit im Spiel. Leon Hoffmann (13., Pfosten) und Marco Karmann (21., Latte) trafen nur Aluminium Dazwischen gelang dem starken Gästekapitän Jary Braun (17), der oft nie zu bremsen war und für den sich speziell anfangs niemand zuständig fühlte, unhaltbar für Simon Vieth das 0:1. Insgesamt für ein Testspiel bei hochsommerlichen Temperaturen schon ein heiß umkämpftes Match, in dem unser Team bis in die Schlussphase ohne weitere Chancen blieb und froh sein konnte, Mitte der 2. Hälfte nicht entscheidend in Rückstand zu geraten. Nachdem in der 70.Minute ein Karmann-Heber von Lars Radermacher von der Linie gekratzt  und Karmann nach der anschließenden Hereingabe von Pascal Heinze klar gefoult wurde,scheiterte Mark Zentellini schwach vom Punkt aus beim Elfer am Gästekeeper.  7 Zeigerumdrehungen später der 1:1-Ausgleich durch Karmann per Kopf nach schöner Flanke von Julian Kohl. Dann hätte unser B2-Torschützenkönig der Vorsaison uneigennütziger sein müssen, suchte frei vor dem Gästekeeper aber nicht selbst den Abschluss, sondern legte quer zu Zentellini, der das Leder in die Wolken jagte. Die Gäste in dieser Phase scheinbar k.o., kamen “motiviert” durch einige haarsträubende Fehlpässe unseres Teams doch nochmal zu Chancen und durch en superschönes Freistoßtor von Timo Hoffmann (88.) spät zum Siegtreffer. 3 Tage später gab es den 3. Testspielsieg gegen einen NRW-B-Ligisten im 4. Testspiel. Beim oberbergischen Nachbarn SpVgg Holpe/Steimelhagen kassierte man wieder das frühe 0:1, doch bis zur Pause war die Entscheidung durch Daniel Wäschenbach (13.) und einen Karmann-Dreierpack (22., 39., 43.) gefallen. Am Ende hieß es 4:3 (4:1) für unser Team. Die Zweite bleibt im 2. Testspiel ungeschlagen. Bei der Spvg. Wallerhausen 2 gab es ein 1:1-Remis, wobei Kevin Hombach bereits nach 8 Minuten zur Führung traf.