Fussball vom Wochenende !

Damenteam weiter auf dem Platz an der Sonne

Kreisklasse, 2. Spieltag:

SG Honigsessen/Katzwinkel – SG Vettelschoß  1:1 (1:0)

HoKa-Tor: 1:0 Lilli Zander (15.)

Das Käckermann-Team zeigte auf dem Uhlenberg wieder eine ordentliche Leistung. Gleich zu Beginn hatte Knipserin Hellen Bahmüller, die zum Saisonauftakt beim 5:2 gegen Neuwied einen Dreierpack geschnürt hatte, zwei gute Möglichkeiten, die die gute Torfrau der Gäste, Sabrina Schumacher, aber vereitelte. Linksaußen Lilli Zander aber brach nach einer Viertelstunde den Bann und erzielte die verdiente 1:0-Führung. Dann ging es hin und her bis zur Pause unter der souveränen Leitung von Schiri-Oldie Dieter Schnell, wobei sich auch unsere Torhüterin Vanessa Pöttgen auszeichnen konnte. Kurz nach der Pause kamen die Gäste schnell zum 1:1-Ausgleich (50.) und nahmen damit einen Punkt mit auf ihre lange Heimreise dank ihrer sehr starken Keeperin, die neben mehreren anderen gehaltenen Schüssen noch zwei sensationelle Paraden erst wieder gegen Bahmüller und in der 86. Minute auch bei der starken Direktabnahme von Fabienne Löhr zeigte, wobei sie den letzten Schuss an die Latte lenkte. Ein Sieg hätte unser Team verdient gehabt, bleibt aber weiter mit 4 Punkten und 6:3 Toren auch am 2. Spieltag Tabellenführer. Nächsten Sonntag geht es erstmals in die Ferne zur SG Kirburg/Alpenrod. Anstoß auf dem Kirburger Rasenplatz ist um 14.30 Uhr. Das nächste Heimspiel auf dem Uhlenberg ist das Rheinlandpokalspiel am Sonntag, den 11. Oktober um 16.30 Uhr gegen den Vfl Holzappel.

Die Zweite weiter stark, verspielt aber kurz vor Schluss in Unterzahl den Auswärtsdreier in Weyerbusch

Kreisliga C, 3. Spieltag:

SSV Weyerbusch II – SG Honigsessen/Katzwinkel II  2:2 (0:1)

HoKa-Tore: 0:1, 1:2 Robin Wäschenbach (38., 84. Foulelfmeter)

Fast wäre die Revanche für die Pokalniederlage (0:2) geglückt. Nach Vorlage von Max Weitz sorgte Doppelpacker Robin Wäschenbach für die Pausenführung und verwandelte nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich (71.) auch in der ereignisreichen Schlussphase einen Elfer nach Foul an Pascal Heinze zur erneuten 2:1-Führung, ehe Kevin Hombach kurz später (85.) mit der Ampelkarte zum vorzeitigen Duschen geschickt wurde nach wortreicher Diskussion mit einem Gegenspieler. Die Gastgeber nutzten die Überzahl dann noch zum späten Ausgleich (87).  Aber dennoch liefert die Zwote bisher eine solide Vorstellung in der C-Liga ab, hat bisher  den aktuellen Tabellenzweiten, -dritten und -fünften und damit ausschließlich Spitzenteams bespielt und schon nach der Eichhörnchenmethode 2 Punkte gesammelt. Vielleicht gelingt am Sonntag auf dem Uhlenberg um 12 Uhr gegen die neue SG Grünebach/Bruche der erste Dreier der Saison. Die Brucher wurden noch in der Hinrunde der Vorsaison mangels Spielermasse aus dem Verkehr in der B-Liga gezogen (Auslöser war damals kurioserweise ein erzwungener Spielabbruch in Bruche gegen unsere Erste beim Halbzeitstand von 0:10 aus ihrer Sicht), stellen in der C-Liga zusammen mit Grünebach nun aber ein robustes Team und reisen mit der Empfehlung eines 4:0-Sieges gegen Daaden II an.

Die Erste schockt ihre Fans: 0:2-Auswärtsniederlage beim Aufsteiger Niederhausen

Kreisliga B, 3. Spieltag:

SG Niederhausen/Birkenbeul/Niedererbach – SG Honigsessen/Katzwinkel 2:0 (1:0)

Das hätten dann die HoKa-Fans doch nicht gedacht, dass beim euphorisierten Aufsteiger (nach einem 9:3-Kantersieg am Vorsonntag bei Ata Betzdorf) gar nichts ging. Mehr zu diesem Match nach Augenzeugenberichten wäre wohl weniger, ein sehr gebrauchter Tag für das Petri/Mensch-Team. Chance auf Wiedergutmachung besteht schon dam Dienstag beim Kreispokalspiel der 2. Runde allerdings beim B1-Topfavoriten SG Nister/Atzelgift (19.30 Uhr in Atzelgift). Am Sonntag geht es um 15 Uhr auf dem Uhlenberg gegen einen weiteren sehr starken Aufsteiger, den 1.FC Offhausen, der mit der Empfehlung eines hohen 9:3-Sieges gegen – ja genau – Ata Betzdorf anreist. Hoffentlich kein schlechtes Omen!

Ergebnisse aus den Jugendleistungsklassen

JSG Puderbacher Land B-Jugend – JSG Wisserland 2  0:3, JSG Gebhardshainer Land D-Jugend – JSG Wippetal 2:3, JSG Wippetal E-Jugend – JSG Wolfstein Mörlen 8:3

Den zweiten zu Null-Sieg fuhr die B-Jugend mit unseren Jungs aus Honigsessen/Katzwinkel ein, am Mittwoch um 19.30 Uhr auf dem Uhlenberg winkt bei einem Sieg gegen die JSG Hammer Land die Tabellenführung. Die D-Jugend siegte nach einer Auftaktniederlage, sehr gut gestartet mit zwei Kantersiegen ist die E-Jugend. Dem 11:1- gegen Gebhardshainer Land folgte nun der nächste hohe Sieg und Platz 2 hinter den punktgleichen Altenkirchenern.