HoKa – News !

HoKa-News

Die Zweite auf Wolke 7, die Erste schon mit der 2. Auswärtspleite

Am Mittwoch stürmten unsere beiden Fußball-Seniorenteams noch gemeinsam ins Viertelfinale des Kreispokals, am Sonntag präsentierten sie sich in stark unterschiedlicher Form. Während die Zweite nach dem 7. Sieg nacheinander (4:2 in Wallmenroth II) auf Wolke 7 schwebt, kassierte die Erste nach enttäuschender Leistung nur drei Tage nach dem Kantersieg in Weitefeld II (7:2) eine 0:1-Auswärtsniederlage in Kausen.

Kreisliga B, 3. Spieltag:

SG Malberg/Elkenroth/Rosenheim/Kausen II – SG Honigsessen/Katzwinkel   1:0 (1:0)

SG I verliert erneut in der Ferne
Am gestrigen Sonntag traf unsere SG I in Kausen auf die SG Malberg II.
In einem schwachen B-Klassen Spiel standen rassige Zweikämpfe im Vordergrund. Spielfluss kam über die 90 Minuten nur bedingt zustande.
In Halbzeit I kamen unsere Mannen nur selten vor das gegnerische Gehäuse. Fernschüsse verfehlten das Tor meist deutlich.
Die Heimmannschaft ging in Minute 15 durch eine Einzelaktion in Führung.
Die zweite Halbzeit war nur wenige Minuten alt, als Marco Karmann mit einer Doppelchance die größte Möglichkeit zum Ausgleich auf dem Fuß hatte. Seinen ersten Schuss konnte der gegnerische Keeper parieren, der Abpraller verfehlte das Tor knapp.
Unsere Elf war nun besser im Spiel und drückte die SG Malberg II weit in die eigene Hälfte.
Man agierte jedoch meist mit langen Bällen, die problemlos geklärt werden konnten.
Zwingende Chancen ergaben sich nicht mehr.
Die Heimmannschaft hatte in Halbzeit 2 nur noch eine gefährliche Aktion aufzuweisen, als man mit einem direkten Freistoß aus ca. 25 Metern an der Latte scheiterte.

Fazit: ein richtiges Kampfspiel welches über Einsatz und Willen entschieden worden ist.
In diesen Punkten waren uns die Gastgeber heute überlegen und behalten die 3 Punkte nicht gänzlich unverdient zuhause.
Nach 2 Niederlagen im 3. Saisonspiel müssen unsere Jungs sämtliche Ambitionen hinten an stellen.
Am nächsten Wochenende erwarten wir den HC Harbach auf dem heimischen Uhlenberg, die bislang noch ungeschlagen in dieser Saison sind!
Sicherlich kein leichtes Unterfangen.
Die Devise lautet nun, die Grundtugenden wieder an den Tag zu legen um auch zukünftig solche Spiele wie heute in Kausen gewinnen zu können.

Auf gehts SG HoKa!

Kreisliga C, 3. Spieltag:

SG Wallmenroth /Scheuerfeld II – SG Honigsessen/Katzwinkel II   2:4 (1:1)

HoKa-Tore: 0:1 Andreas Becher (15.), 2:2, 2:3 Mark Zentellini (54., 62.), 2:4 Erik Brühl (78.)

Im Pokal das Viertelfinale erreicht, nun der 2. Sieg im 2. Punktspiel und insgesamt in Test-, Pokal- und Punktspielen der 7. Sieg in Serie – da schwebt das Team um das Trainerduo Christian Ersfeld/Mark Zentellini auf der berühmten Wolke 7! Ein richtig guter Start in der Dasberg-Arena wurde mit dem frühen Führungstor durch Andreas Becher, der sich dabei jedoch leider verletzte und früh ausgewechselt wurde, belohnt. Hochüberlegen wurde dann vergessen, das 2:0 und mindestens das 3:0 nachzulegen. Spielertrainer Mark Zentellini scheiterte mehrmals, Erik Brühl im Eins gegen Eins gegen den starken Keeper der Gastgeber, Lukas Schmitt. Ex-Bundesligaprofi Thorsten Judt hatte da alle Mühe, die Defensive der Gastgeber zu organisieren. Wie aus dem Nichts dann der Ausgleich der Gastgeber, die ihre ersten beiden Punktspiele hoch gewonnen hatten und auch im Okal-Viertelfinale stehen, nach 33 Minuten durch einen Kopfball von Calvin Weiß, wohlgemerkt mit der 1. Chance im Spiel. Mit der zweiten gingen sie direkt nach Wiederanpfiff sogar durch Luca Ploch (51.) in Führung, was den Spielverlauf endgültig auf den Kopf stellte. Doch unser Team stand nun um die Innenverteidiger Steven Weber und Kai Rautenstrauch defensiv super und vorne drehte Zentellini mit einem Doppelpack nach starker Vorarbeit von Robin Wäschenbach und Philipp Wagner schnell wieder das Match zu unseren Gunsten, verpasste im Eins gegen Eins gegen Schmitt das 4:2, das dann Dauerläufer Erik Brühl gelang. Viele weitere Einschussmöglichkeiten wurden noch liegengelassen, bei konsequenter Chancenverwertung hätte der Sieg sogar zweistellig ausfallen können. Am Sonntag im Heimspiel gegen die SG Ingelbach/Borod/Mudenbach kann nachgelegt und der aktuell gute 4. Platz mit einem Spiel weniger als die meisten Kontrahenten zumindest gefestigt werden. Im Vorjahr gab es da ein 1:1, wobei den Gästen erst in der Schlussphase der Ausgleich glückte. Aufruf an alle HoKa-Fans: am Sonntag schon um 13 Uhr auf den Uhlenberg kommen, unsere Zwote spielt momentan einen richtig tollen Fußball (mindestens) auf allerhöchstem C-Liga-Niveau und mit eurer Unterstützung kann das gerne so weiter gehen!

Heimspielvorschau für Sonntag, den 5. September:

Fußball total auf dem Uhlenberg in Honigsessen:

13 Uhr: Kreisliga C: SG Honigsessen/Katzwinkel II – SG Ingelbach/Borod Mudenbach

15 Uhr: Kreisliga B: SG Honigsessen/Katzwinkel – HC Harbach

17.30 Uhr: Rheinlandpokal der Damen, 1. Runde:

SG Honigsessen/Katzwinkel – TuS Fischbacherhütte

Bitte auch das Damenteam um Trainer Sascha Käckermann unterstützen, das in der Vorbereitung ausschließlich gegen Teams aus NRW antrat (dabei immerhin die Reserve des Ex-Bundesligisten Spfr. Siegen mit 5.0 bezwang), nun im 1. Pflichtspiel (die Punktspielrunde startet dann eine Woche später in der Kreisklasse beim TuS Weitefeld-Langenbach) im Rheinlandpokal in einem Lokalderby gegen den Bezirksligisten TuS Fischbacherhütte antritt. An Optimismus mangelt es unseren Damen mit Coach da nicht.