Tischtennis News !

Die Erste gewinnt ihr erstes Saisonspiel

1.Kreisklasse: TTSG Katzwinkel/Honigsessen – TuS Weitefeld/Langenbach V  7:5

Am 4. Spieltag und damit schon zur Halbzeit der Hinrunde holte die Erste die ersten Punkte (nun 2:6) und gab damit die Rote Laterne ab.  Topspieler Andreas Röttgen und Joshua Krämer am unteren Paarkreuz, der auch den entscheidenden Punkt mit einem klaren Dreisatzsieg holte, siegten je zweimal. Einen Erfolg zum 7:5 steuerten Heribert Rosenbauer, Harald Reiß und Christoph Kiss bei. Am nächsten Samstag geht es zum starken Spitzenteam Oberwesterwald IV.

3. Kreisklasse: VfB Wissen 2 – TTSG Katzwinkel/Honigsessen II  7:5

Knüppeldick kam es für die Zweite, die auf ihre erfahrenen Topspieler Manfred Grabowsky und Hans-Georg Rödder verzichten musste und – u.a. da das Nachrücken von unten sich  schwierig laut Regeln gestaltet (siehe unten) – nur mit drei SpielerInnen antrat, also von vornherein 3 Spielpunkte abschenken musste. Von den gespielten 9 Einzeln gewann unser junges Team sogar fünf. Benedikt Behner siegte ebenso zweimal wie Jugendspieler Noah Reuber, einmal war Nachwuchsspielerin Jan Fuhr erfolgreich. Am Freitag um 20 Uhr geht es in Katzwinkel gegen den SSV Nisterberg II.

Korrigierte Spielergebnisse von letzten Spieltag:

TTSG Katzwinkel/Honigsessen II – TTC Hornister IV 0:12 (statt 10:2), TTSG Katzwinkel/Honigsessen III – Oberwesterwald VII 12:0 (statt 1:11) Total umgedrehte Ergebnisse am grünen Tisch: da die Zweite mit Nils Michel einen Spieler der Dritten mit sogenanntem Sperrvermerk einsetzte (so etwas gibt es im Fußball nicht), ging das Spiel verloren. Freude dagegen bei der Dritten, die zu den ersten Punkten kam, da der Gegner einen  Aufstellungsfehler machte, die Spieler an Position 2 und 3 falsch notierte, was theoretisch den Spielverlauf verfälschen kann. Die Dritte kann nun am Samstag beim TTC Hornister IV nachlegen.