HoKa-News / Testspiele !

Damen top, Zweite remis, Erste mit Ladehemmung

Sieg, Unentschieden, Niederlage: alles war dabei am vergangenen Testspielwochenende. Die Damen sind weiter gut drauf und in Torlaune, nach dem 7:3 gegen Niederschelden gab es nur in Freudenberg ein 5:1 bei der Drittgarnitur des SV Fortuna. Hannah Dietershagen (4.) und Hellen Bahmüller (8.) trafen schon früh zur Doppelführung, Nicole Diedershagen (22.) und nochmals Hannah Dietershagen 42.)machten die klare Halbzeitführung (4:0) perfekt. Loisa Demmer sorgte kurz vor Schluss für den 5:1-Endstand. Die 2. Mannschaft der Herren kam beim oberbergischen C-Ligisten SSV Homburg/Nümbrecht III zu einem 2:2 (0:1), drehte dabei zwischenzeitlich durch Mark Zentellini und Max Weitz das Spiel. Die Erste musste nach dem 1:2 gegen die SG Gebhardshainer Land erneut eine Heimniederlage einstecken beim 0:2 (0:0) gegen den siegerländischen B-Ligisten TSV Adler Dielfen.Im Gegensatz zum Spiel gegen Gebhardshain zeigte sich unser Team 70 Minuten vor allem in der Defensive stark verbessert und ließ bis zum 0:1 (73.) keine nennenswerte Chance der Gäste zu. Das Spiel wurde auch insgesamt bis dahin durchaus diktiert, das Manko war aber die ganz schwache Chancenauswertung. Besonders unser Top-Knipser Marco Karmann scheiterte mehrmals am starken Keeper der Gäste. Besonders in der 40. Minute musste er aber unbedingt das 1:0 machen. Bei einem sehr schönen Spielzug legte Max Müller von der Torauslinie im Strafraum mustergültig auf den Fünfer zurück, doch selbst aus Nahdistanz scheiterte Marco. So nahm das Spiel letztlich doch ein enttäuschendes Ende, nachdem die Adler durch einen berechtigten Foulelfmeter den 2:0-Endstand aus ihrer Sicht markierten. Nun sollte man Testspielergebnisse und besonders Niederlagen nicht so hoch hängen. Wollen wir mal hoffen, dass diese Nullnummer auf dem Uhlenberg beim Blick auf die durchaus machbaren Heimspielgegner in der B2 bis Ende 2020 doch die große Ausnahme bleibt.