JHV TuS 09 Honigsessen: Alter Vorstand wiedergewählt !

JHV TuS 09 Honigsessen: Alter Vorstand wiedergewählt !

JHV TuS 09 Honigsessen: Alter Vorstand wiedergew

Bei den Neuwahlen des TuS 09 Honigsessen ergaben sich wenig überraschend keine Veränderungen. Der alte Vorstand führt auch den Traditionsverein im 111. Jahr und weiter bis 2022. An der Spitze stehen weiter im geschäftsführenden Vorstand der 1. Vorsitzende Wolfgang Weitz, Geschäftsführer Edgar Hoffmann und derKassierer Markus Weitz. Im erweiterten Vorstand nimmt Michael Würbel weiter den Posten des 2. Vor- sitzenden ein, Bernd Hoffmann als Schriftführer und Stefan Engelberth als 2. Kassierer wurden ebenso wie- dergewählt. Kassenprüfer sind weiter Andreas Kalkert und Peter Leidig. In seinem Geschäftsbericht betonte Edgar Hoffmann den Bau des Kunstrasens im Vorjahr aus Eigenmitteln, was ziemlich einmalig im weiten Umfeld ist, und vermeldete einen Zugang von 20 Aktiven. Insgesamt hat der TuS 09 nun 423 Mitglieder. Kas- senwart Markus Weitz (auch Vorsitzender des Fördervereins TuS Plus) bezeichnete die finanzielle Situation des Vereins als geordnet. – Abteilungsleiter Rüdiger Weber berichtete für die kleine Karate-Abteilung von erfolgreichen Gürtelprüfungen, Frederic Weyand informierte über die Entwicklung der jungen Fußballer in der JSG Wippetal. Die Trainerteams von den Bambinis bis zur C-Jugend sind hochmotiviert und fachlich gut ausgebildet. In der Herbstrunde haben die E-und D-Jugendteams gut auf zweiten und dritten Plätzen abgeschnitten, die C-Jugend liegt auf Platz 3 in der Leistungsklasse und schaffte es auch in die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft. In der neuen Saison soll auch wieder eine B-Jugend gemeldet werden. – Philipp Leidig als Sportlicher Leiter der Fußball-SG im Seniorenbereich mit dem TuS Katzwinkel begründete den Trainerwechsel im Sommer 20 mit der Perspektive, durch das in den TuS-Stammvereinen verwurzelte neue Trainer-Duo Tarek Petri/Sven Mensch das Team zu verjüngen und ehemalige Spieler aus dre JSG Wippetal zur Rückkehr zu motivieren. Gleichzeitig dankte er aber dem aktuellen Coach Ingo Krämer für die geleis- tete Arbeit. Der TuS 09-Vorstand stellte sich hinter diese HoKa-Entscheidung. In der Restsaison 19/20 geht es für die Erste als frisch gebackener Hallen-Vizekreismeister darum, den 3. Platz in der B-Liga zu festigen, während die Zweite in der C-Liga um den Klassenerhalt kämpft. Das Damenteam hatte nach dem Abstieg aus der Bezirksliga und personellen Veränderungen zunächst große Probleme in der Kreisliga, startete dort aber zum Jahresende eine kleine Siegesserie, was Hoffnung für die Restsaison gibt. – Klaus Stahl berichtete von einer weiter hohen Trainingsbeteiligung des Alten Herren-Teams und einigen Erfolgen wie dem 2. PLatz zu Jahresanfang beim Hallenturnier in Waldbröl. Daneben wird die Geselligkeit weiter groß geschrieben (Jahres-Mehrtagestour, Tagestour, Winterwanderung). – Einstimmig wurden die Mitgliedsbeiträge moderat monatlich auf 6 Euro bei den Erwachsenen und 4 Euro bei Jugendlichen erhöht, um überhaupt weiter Zu- schüsse des Sportbundes Rheinland erhalten zu können. – Im 111. Jahr plant der TuS 09 auch schon wieder seine zwei Großereignisse: am 3. Adventswochenende findet der 10. Weihnachtsmarkt auf dem Dorfplatz statt. Vorher wird wieder das traditionelle Pfingstsportfest mit Jugendturnieren, einem Alte Herren-Turnier am Pfingstsamstag und dem großen Dorfturnier am Pfingstsonntag gefeiert. Anmeldungen hierfür bei Dieter Rautenstrauch Telefon 02742/969954 oder 015146180607 bzw. unter der Email-Adresse dira-biho@t-online. de (es werden keine Anmeldegebühren fällig, dafür gibt es tolle Pokale und Verpflegung vor Ort, Bedingung ist der Bezug mindestens eines Spielers/einer Spielerin zur Ortsgemeinde Birken-Honigsessen).

von Links nach Rechts:

Frederic Weyand (Jugendleiter TuS) Markus Weitz (Kassierer) Stefan Engelbert (2.Kassierer) Bernd Hoffmann (Schriftführer) Wolfgang Weitz (1.Vorsitzender) Michael Würbel (2.Vorsitzender) Edgar Hoffmann (Geschäftsführer)