You are currently viewing Vergangenes Wochenende !

Vergangenes Wochenende !

  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Neues von der TTSG Katzwinkel/Honigsessen

Die Zweite festigt durch klaren Auswärtssieg Rang 4

3. Tischtennis-Kreisklasse:

DJK Betzdorf IV – TTSG Katzwinkel/Honigsessen II  3:8

TTSG-Punkte: Nils Michel/Frank Leidig, Nils Michel (3), Dieter Rautenstrauch (2). Noah Reuber, Frank Leidig

Spielfilm: 1:1, 2:1, 2:3, 3:3, 3:8

Bei ersatzgeschwächten Gastgebern feierte die 2. Tischtennismannschaft der TTSG nach Anlaufschwierigkeiten letztlich doch einen klaren Auswärtssieg und festigte den 4. Platz (15:11 Punkte). Die bis dato punktgleichen Betzdorfer (nun 13:13 Zähler) konnten die Doppel und die erste Einzelrunde noch ausgeglichen gestalten, am Ende stand doch ein auch in der weiteren Spielstatistik deutlicher Erfolg (26:15 Sätze, 402:342 Bälle). Eine Schrecksekunde gab es dabei im Eingangsdoppel, als TTSG-Topspieler Michel eine kurze Pause einlegen musste, trotz Wadenproblemen aber souverän mit Leidig in drei Sätzen siegte und auch in seinen drei Einzeln (gegen Adem, Schneider und Morgenschweis) insgesamt nur einen Satz abgab. Rautenstrauch holte am unteren Paarkreuz beide Einzelsiege gegen Morgenschweis und dann zum vorentscheidenden 7:3 gegen den zuvor starken Rose, musste dabei aber jeweils über die volle Länge von fünf Sätzen gehen. Im zweiten Einzeldurchgang hatten davor auch Reuber gegen Schneider in vier Sätzen und Leidig gegen Morgenschweis ohne Satzverlust gepunktet. Nunmehr 86 gewonnene Einzel-oder Doppelspiele im Saisonverlauf sind für die Zweite momentan sogar Bestwert in der Liga, den Löwenanteil holte der überragende Michel (bisher 25 Einzelsiege).

Am Freitagabend in Honigsessen in der endlich wieder beheizten Grundschulturnhalle kommt es um 20 Uhr im vorletzten Heimspiel am dritttletzten Spieltag zu einem Duell gegen einen weiteren Tabellennachbarn, die TTSG Brachbach/Mudersbach IV (12:12 Punkte). Im Hinspiel gab es nach drei Stunden ein 7:7-Remis in Mudersbach und auch im Rückspiel ist da wieder mit einem sehr engen Match zu rechnen.

Zeitgleich kann die Erste in der 1.Kreisklasse in ihrem bereits vorletzten Saisonspiel bei einem Auswärtssieg in der Kreisstadt ihren guten 2. Tabellenplatz weiter festigen (13:7 Punkte) und dabei die auf Platz 3 stehende ASG Altenkirchen III (10:10 Punkte) endgültig hinter sich lassen sowie den Tabellenvierten TuS Weitefeld/L. V (9:7 Punkte) auf Distanz halten.

HoKa-News
Damen starten mit Heimsieg in die Punktspielrunde 2022
Damen-Kreisklasse, 2. Rückrundenspieltag:
SG Katzwinkel/Honigsessen – 1. FFC Neuwied 2:0 (2:0)
HoKa-Tore: 1:0 Hellen Bahmüller, 2:0 Hannah Dietershagen
Am Ende des Jahres 2021 startet das Team von Coach Sascha Käckermann mit einem überraschenden 4:0-Erfolg gegen den TuS Weitefeld-Langenbach in die Rückrunde, am 2. Rückrundenspieltag folgte auf dem Kunstrasenplatz Friesenhagen mit dem 2:0 gegen das Schlusslicht aus Neuwied der nächste Heimsieg, der eine Verbesserung auf Platz 3 in der Damen-Kreisklasse brachte. Dafür, dass die Gäste schon zwei Nachholspiele in 2022 bestritten hatten und daher auch weiter in der Vorbereitung waren, ist das Ergebnis vollkommen in Ordnung. Kapitänin Hellen Bahmüller und Hannah Dietershagen sicherten schon in der ersten halben Stunde den Erfolg und hinten brannte dann nichts mehr an. Das wird beim Nachholspiel am Mittwoch beim klaren Tabellenführer SV Rheinbreitbach viel schwieriger. Die Gastgeberinnen gewannen bisher alle Punktspiele bis auf das Hinrundenspiel, als unser HoKa-Team mit einer tollen kämpferischen Leistung ein 0:0 gelang. Vielleicht gelingt das diesmal ja auch auswärts, wir drücken die Daumen!

Die Zweite schon B-Liga-tauglich, die Erste wartet mit Rückkehrer Mirko Weitershagen weiter auf den Testspielbeginn
Während der 2. Herrenmannschaft als klarer Tabellenführer der C-Liga in Steineroth ein 1:0-Auswärtssieg beim B-Ligisten SG Gebhardshainer Land II gelang (Torschütze war unser Abteilungsleiter Philipp Leidig) und damit eine mögliche B-Liga-Tauglichkeit in der kommenden Saison deutlich unter Beweis gestellt wurde, mussten die ersten Testspiele der Ersten in Holpe bzw. Hünsborn abgesagt werden. An dieser Stelle begrüßen wir aber herzlich unseren Rückkehrer Mirko Weitershagen, der auch privat seine Zelte direkt am Eingang des Uhlenberges aufgeschlagen hat. Mirko wechselte in der ersten Saison nach Gründung der SG Honigsessen/Katzwinkel 2017/18 von der SG Mittelhof/Niederhövels zum HoKa-Team und schlug da toll ein als bester Torschütze, durfte mit uns die Herbst-, Winter- und letztlich die Vizemeisterschaft in der B-Liga feiern. Ein Jahr später ging es wieder zurück nach Mittelhof, nun die erneute Rückkehr zum HoKa-Team. Wir sind sicher, im Kampf um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Kreisliga A mit Mirko unsere Offensive nochmals deutlich verstärken zu können.